Der ORF und die Gebühren: Hier fehlt der Mut, dort das Verständnis

Der ORF muss sich nicht nur um die Politik sorgen, sondern auch um sein Image bei den Gebührenzahlern. Der öffentlich-rechtliche Auftrag spielt dabei eine wesentliche Rolle. Es sind unruhige Zeiten am Küniglberg. Im Regierungsprogramm widmen ÖVP und FPÖ der Medienpolitik drei Seiten, Details eines neuen ORF-Gesetzes sind darin nicht enthalten. Fest steht bislang, dass sich... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Wissen als Bedrohung: Türkei blockiert Wikipedia

Die Türkei hat den Zugang zum Online-Lexikon Wikipedia gesperrt. Die Regierung unterstellt den Betreibern der Seite Terrorpropaganda. Ein türkisches Gericht bestätigte die Blockade am 5. Mai. Dieser Schritt des Regimes geht zu weit. Den türkischen Informationssuchenden steht eine harte Zeit bevor. Die zentrale Online-Wissensquelle Wikipedia ist versiegt. Die türkische Regierung sperrte die Seite wegen regierungsfeindlicher... Weiterlesen →

Google News setzt Werbung mit Journalismus gleich

24.03.2015. Ein Beitrag von Patrick Freitag und Kay Müller für die Forschungsgruppe Medienwandel. Der Nachrichtendienst Google News ergänzt journalistische Beiträge zukünftig durch PR- und Werbeinhalte. So erhalten Nutzer parallel zu wichtigen Nachrichtenthemen auch unternehmensinterne Pressemitteilungen oder sogar eindeutige Werbeschaltungen. Diese Tatsache dürfte bei vielen Nutzern Bedenken auslösen. Denn diese nutzen den Online-Dienst aufgrund der umfangreichen... Weiterlesen →

Google weiß nicht weiter

06.08.2014. Ein Beitrag von Patrick Freitag, Katharina Köhn, Hannah Lindermayer und Kay Müller für die Forschungsgruppe Medienwandel. Im Mai beschloss der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass InternetnutzerInnen die Löschung bestimmter Suchergebnisse beantragen können. Auf Antrag Betroffener müssen demnach Verweise auf Artikel verschwinden, wenn diese ohne Relevanz, veraltet, überzogen oder als unangemessen anzusehen sind. Bedingung für die... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑