Aktuelle Beiträge

25.7.2017

Wo nachmachen belohnt wird: Der Wettlauf der Social Networks

social networksDie Konkurrenz im Netz ist gnadenlos. Statt Vielfalt herrscht Einfalt am Markt, wodurch sich die Sozialen Netzwerke immer ähnlicher werden. Am Ende überleben nur die Großen.

Von Christian Hetzenauer und Katharina Maier

 

Zum vollständigen Artikel


 

15.7.2017

Streit um Hasskommentare: Gesetzesvorschlag in der Kritik

shield-1286293_1920Der Gesetzentwurf von Heiko Maas in Deutschland ruft heftige Kritik hervor. Soziale Plattformen sollen stärker gegen Hass im Netz vorgehen. Bei einem Verstoß drohen hohe Bußgelder. Vor allem das Unternehmen Facebook wehrt sich gegen diesen Entwurf.

Von Lea Frank und Julia Rafschneider

Zum vollständigen Artikel

 


5.7.2017

“Kronen Zeitung” mit Fake News in den Online-Trends

fake news bildNach den Terroranschlägen in London sorgte die “Krone” mit einem ungeprüften Online-Artikel für Aufsehen. Sie berichtete über eine muslimische Friedensdemo, die der Nachrichtensender CNN angeblich arrangierte. Fake News, wie sich im Nachhinein herausstellte.

Von Nadine Kleinbauer und Martin Oberbichler

Zum vollständigen Artikel

 


4.7.2017

„Don’t let yourself get fooled“ – Neue Impulse

social-media-1846777_1920„Fakten auf ihre Richtigkeit zu überprüfen“ ist das Motto des „International Fact-Checking Day“. Veranstaltet wurden zahlreiche Events und Workshops, um die Medienkompetenz der jungen Generation zu stärken. Laut des Journalisten Nicola Bruno sollen sich an diesem Tag junge Erwachsene mit dem Thema Fake News auseinandersetzen und mit Hilfe eingeladener Experten, welche die Idee des „Galaktischen Führer für Nachrichtenentdecker“ entwickelten, lernen, News von sogenannten Fake News zu differenzieren

Von Aylin Celebi, Katharina Hafner und Alina Schober

Zum vollständigen Artikel

 


30.6.2017

Deutschland sagt Social Bots den Kampf an

Bild_Change KopieSocial Bots sollen künftig in sozialen Medien gekennzeichnet werden. Die Landes-Justizminister wollen sie mit einem neuen Gesetz aus der Anonymität holen. Nutzer von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter sollen in Zukunft Beiträge von Bots erkennen. Auch gegen Personen, die Social Bots einsetzen, sollen vorgegangen werden.

Von Nadine Kleinbauer und Martin Oberbichler

Zum vollständigen Artikel

 


24.6.2017

Bahrain – Pressefreiheit unter Beschuss

kette

In Bahrain wurde kürzlich ein umstrittenes Verbot gegen die unabhängige Zeitung „Al-Wasat“ verhängt. Aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht  ist das ein schwerer Schlag gegen die Pressefreiheit.

Von Kati Markut und Christian Guter

Zum vollständigen Artikel

 


1.6.2017

Trump rettet Qualitätsmedien

newspaper-1959739_1920US-Präsident Trump verschärft seinen Kampf gegen die Presse, doch gleichzeitig stärkt er sie. Mit seinen widersprüchlichen und konfusen Aussagen steigt die Relevanz von glaubwürdigen und neutralen Medien. Allein die „New York Times“ hat im letzten Quartal im US-Wahljahr 2016 mehr Neukunden als in den Jahren 2013 und 2014 dazugewonnen.

Von Lea Frank und Julia Rafschneider

Zum vollständigen Artikel

 


30.5.2017

Europa, sag endlich STOPP!

news-1172463g_960_720In der Türkei erfolgt gerade eine drastische Einschränkung der Pressefreiheit. Mit solch massiven Eingriffen in die freie Meinungsbildung entfernt sich das Land immer weiter von den europäischen Werten. Die EU ist jetzt gefordert der Türkei klare Grenzen aufzuzeigen.

Von Christian Guter und Katrin Markut

Zum vollständigen Artikel

 


23.5.2017

Biete Bloßstellung, Suche Aufmerksamkeit: Boulevardmedien im digitalen Zeitalter

Medientext_Pixabay Leiche TatortDie Boulevardmedien „Heute“ und „Österreich“ lassen aktuell mit Verstößen gegen das Persönlichkeitsrecht aufhorchen. Beide Fälle stehen exemplarisch für die aktuellen Entwicklungen in jener Medienbranche: Der Kampf um Aufmerksamkeit wird immer brutaler.

Von Katharina Maier und Christian Hetzenauer

Zum vollständigen Artikel

 


10.5.2017

Wissen als Bedrohung: Türkei blockiert Wikipedia

wikipedia-1802614_1920Die Türkei hat den Zugang zum Online-Lexikon Wikipedia gesperrt. Die Regierung unterstellt den Betreibern der Seite Terrorpropaganda. Ein türkisches Gericht bestätigte die Blockade am 5. Mai. Dieser Schritt des Regimes geht zu weit.

Von Nadine Kleinbauer und Martin Oberbichler

Zum vollständigen Artikel

 


9.5.2017

Wie viel sind uns die Gratismedien wert?

Wie viel sind uns die Gratismedien wert?Geht es nach Medienminister Thomas Drozda (SPÖ) soll die Presseförderung zwar von derzeit acht auf künftig 17 Millionen Euro pro Jahr erhöht werden, allerdings sollen auch Gratismedien wie Heute und Österreich in den Genuss dieser staatlichen Unterstützung kommen – dies würde dem Grundgedanken der Presseförderung widersprechen.

Von Katharina Maier und Christian Hetzenauer

Zum vollständigen Artikel

 


2.5.2017

Die Forschungsgruppe Medienwandel ist in neuer Besetzung zurück!

Elf motivierte Studentinnen und Studenten aus dem Masterstudium Kommunikationswissenschaft produzieren auch heuer wieder wissenschaftlich fundierte Beiträge zu aktuellen Ereignissen und Themen des Medienwandels für Sie. So stellt diese Website weiterhin interessante Themen, spannende Denkanstöße und Phänomene aus den Bereichen Medienpolitik und -ökonomie vor.

Sollten Sie Fragen, Kritik oder Anmerkungen dazu haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

01 GruppenfotoDie Forschungsgruppe Medienwandel 2017/18 (von links nach rechts): Katharina Hafner, Aylin Celebi, Alina Schober, Julia Rafschneider, Katrin Markut, LV-Leiter Univ.-Prof. Dr. Josef Trappel, Nadine Kleinbauer, Christian Hetzenauer, Martin Oberbichler, Christian Guter, Katharina Maier, Lea Frank

Foto: Sabina Schneider, 2017

 


Advertisements

Ein Kommentar

  1. Eine der spannendsten Entwicklungen des digitalen Zeitalters schafft eine neue Dimension der Kommunikationswissenschaft! Die Forschungsgruppe Medienwandel freut sich auf ihre neue Herausforderung, dieses Thema zu bearbeiten und öffentlich zu machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s